News

Termine





Endlich wieder Glühweinfest beim TC Lützelbach!
Am 29. Januar 2023 lädt der TCL wieder zu seinem stimmungsvollen Glühweinfest am Vereinsheim im Abbuch ein. Die Gäste erwarten Glühweinwein, Kartoffelsuppe, Würstchen vom Grill und Waffeln sowie Kaffee und Kuchen. 

Wir freuen uns auf Euren Besuch!


Spanischer Abend beim TC Lützelbach

 

 

Eintauchen in die kulinarische Welt Spaniens – das konnten die zahlreichen Gäste am vergangenen Samstag (27.08.22) für einen Abend auf dem Sommerfest des TC Lützelbach. Die Terrasse war bei den sommerlichen Temperaturen gut gefüllt und die Gäste konnten ihren ersten Hunger mit einem bunt gemischten Tapas-Teller stillen, während sie auf das Highlight des Abends, die Paella, warteten. Interessierte konnten Tina und Paco Padilla Borallo sogar bei der Zubereitung der Paella zuschauen, bis sie dann schön angerichtet wahlweise mit Meeresfrüchten oder mit Fleisch servierfertig war. Neben den spanischen Speisen wurde auch Tinto de Verano, ein spanischer Sommerwein, ausgeschenkt und ein Likör rundete das Angebot ab. Mit zunehmender Dämmerung im Kerzenschein genossen die Gäste den Ausklang des spanischen Abends, der bis in die Nacht hineinreichte. 

Vereinsmeisterschaften des TC Lützelbach

 

 

Bereits am 20.08.22 fanden sich die aktiven Spielerinnen und Spieler des TC Lützelbach auf den Plätzen ein, um untereinander die Vereinsmeisterschaften in den Einzeln der Damen und Herren auszutragen. Bedingt durch die anhaltende Urlaubszeit traten vier Damen und acht Herren gegeneinander an. Bei den Damen wurde die Vereinsmeisterschaft in direkten Matches ausgespielt und es entwickelten sich viele spannende und enge Partien, die fast ausschließlich über das Zeitlimit des Spielmodus entschieden wurden. Durchsetzen konnte sich letztendlich die bereits vielfache Gewinnerin Andrea Schäfer, die damit ihren ersten Platz bei den Damen erfolgreich verteidigte. Auf den Plätzen 2 und 3 folgen ihr Melanie Schäfer und Tina Padilla Borallo. Auch bei den Herren wurde auf den Plätzen einiges geboten. Diese spielten in zwei 4er Gruppen zunächst eine Gruppenphase aus, aus der sich anschließend die Platzierungsspiele ergaben. Im Spiel um Platz 3 konnte sich Robin Weißgerber gegen Jens Bendel durchsetzen und schaffte es auf den dritten Platz. Das Finale bestritten Paco Padilla Borallo und Uli Stein, aus dem am Ende Uli Stein als klarer Sieger hervorging. Auch er konnte damit bereits mehrfach den Titel als Herren-Vereinsmeister gewinnen. Die Preisverleihung erfolgt traditionell am Rundenabschluss im Spätherbst. 

Damen vs. Herren 2022

 

 

Am Samstag, den 18.06.22 forderten die Damen des TC Lützelbach ihre Herrenmannschaften erneut zum Duell heraus! Gespielt wurden in der brennenden Sommerhitze insgesamt fünf Einzel, mit vier Siegen für die Männer und einen für die Damen. Dennoch wurde in drei Einzeln der Tiebreak als Entscheidungssatz benötigt, was zeigt, wie knapp die Ergebnisse waren und die eine oder andere Revanche wurde schon angekündigt. Da damit das Endergebnis zu Gunsten der Herren bereits feststand, wurden im Anschluss noch zwei gemischte Doppel gespielt, die ebenfalls einen entscheidenden Tiebreak benötigten und ausgeglichene Matches bestätigen. Passend dazu waren die neuen Trikots einsatzbereit und wurden direkt eingeweiht. Für den Rest der Saison treten nun sowohl die Damen, die Herren und die Herren 30 einheitlich in rot und mit dem Vereinslogo an. 

Saison 2022 - Damen, Herren, Herren 30, MSG Damen 30

Spielbericht // 17.07.2022

 

Am letzten Spieltag der Medenrunde sollte es noch einmal spannend werden. Es begannen die Damen morgens mit dem Heimspiel gegen den TC Reichelsheim und es zeigte sich schnell, dass dies nicht einfach wird. Nur Maja Weißgerber konnte mit 6:1 6:1 ihr Einzel klar gewinnen, zwei weitere Einzel wurden im Tiebreak verloren. Hier sollte sich wieder einmal die Stärke der Damenmannschaft mit den eingespielten Doppeln zeigen. Sowohl das Doppel Melanie Schäfer/Maja Weißgerber (6:2, 6:4) als auch das Doppel Lara-Marie Leitermann/Tinka Haydn (6:4, 7:5) waren siegreich und retteten den Spieltag in ein 3:3 Unentschieden. In der Tabelle belegt man Platz 6 und konnte in der doch starken Liga immerhin zwei Mannschaften hinter sich lassen.
Die Herren unterlagen im weit entfernten Fürth leider auch am letzten Spieltag mit 6:0.
In der Nachmittagssonne waren die Herren 30 beim TC Groß-Zimmern zu Gast und es erwarten sie Spiele von unterschiedlicher Qualität. Einige Herren konnten mit Leichtigkeit siegen, so gewannen Jens Bendel (6:0, 6:1) und Uli Stein (2:6, 0:6) ihre Einzel. Auch hier wurden drei Einzel im Tiebreak entschieden, leider konnte nur Simon Manschitz (6:3, 1:6, 10:7) diesen gewinnen, sodass es nach den Einzel 3:3 stand. Mit dem klaren Ziel drei Siege im Doppel zu holen wurden die Teams gewählt. Siegreich waren klar das Doppel Uli Stein/Stefan Laake mit 6:2, 6:0 und das Doppel Dirk Uhl/Simon Manschitz (6:3, 6:2) in einem durchaus spannenden Match. Das Doppel Jens Bendel/Jochen Dewitz kämpfte um den dritten Doppelsieg, verpasste diesen aber ganz knapp im Tiebreak (6:3, 4:6, 9:11). Der Gesamtsieg war mit 5:4 jedoch zu diesem Zeitpunkt schon ungefährdet.
Der TCL gratuliert zudem der Damen 30 Spielgemeinschaft mit Brombachtal zum ersten Tabellenplatz und zu dieser sehr erfolgreichen Saison! 

Spielbericht // 10.07.2022

Schon früh am Sonntagmorgen mussten die Herren 30 des TC Lützelbach zu ihrem Gegner nach Büttelborn fahren. Das Spiel SKV Büttelborn II sollte eine ausgeglichene Partie werden. In den Einzeln konnten Jens Bendel (6:1, 6:2) und Dominik Katzenberger (6:2, 6:2) bereits zwei Spiele für den TCL gewinnen. Nach einem 4:2 in den Einzeln, sollte sich das Match nun in den Doppeln entscheiden. Hier konnten zwar die Doppel Stein/Uhl (6:3, 6:2) und Padilla Borallo/Katzenberger (6:3, 6:3) noch Siege erringen, für den Gesamtsieg wären jedoch drei Doppelsiege nötig gewesen und die Partie ging mit 5:4 an die SKV Büttelborn II. Die Damen des TCL waren zeitgleich auf den heimischen Plätzen unterwegs. Gegen einen starken Gegner der BG Dieburg II zeigten sich bereits in den Einzeln enge und ausgeglichene Spiele, jedoch konnte nur Maja Weißgerber einen Einzelsieg mit 6:2 und 6:1 holen. In den Doppeln bewiesen die Damen jedoch starke Nerven und sowohl das Doppel Schäfer/Weißgerber (6:4, 6:4) als auch das Doppel Leitermann/Haydn (6:3, 6:4) gewannen ihre Spiele zum 3:3 Unentschieden, was durchaus ein faires Ergebnis darstellte. Im Anschluss spielten die Herren zuhause gegen den TC Michelstadt und mussten sich trotz gesteigerter Leistung noch deutlich mit 0:6 geschlagen geben.
Zum letzten Spieltag der Saison spielen die Damen kommenden Sonntag nochmal zuhause um 9 Uhr gegen den TC Reichelsheim. Die Herren 30 sind auswärts beim TC Groß-Zimmern zu Gast und die Herren treten gegen den BC Fürth auswärts an.

Spielbericht // 03.07.2022

 

Der Spieltag am vergangenen Sonntag brachte leider sowohl für die Damen als auch für die Herrenmannschaft des TC Lützelbach eine glatte Auswärtsniederlage. Die Damen unterlagen 0:6 beim TC Ober-Ramstadt mit insgesamt recht eindeutigen Ergebnissen. Einzig das Doppel Céline Kaiser/Tinka Haydn war mit 7:6, 3:6 und 8:10 im Tiebreak in der Nähe eines Sieges, konnte das Spiel jedoch nicht für sich entscheiden. Die Herren unterlagen beim TC Bad König II ebenfalls mit eindeutigen Ergebnissen. Zuhause sah dies allerdings deutlich besser aus: Die Herren 30 legten bereits in den Einzeln mit 4:2 gut vor. Hier gewannen Uli Stein (6:1, 6:2), Dirk Uhl (6:3, 6:2), Jochen Dewitz (3:6, 1:6, 14:12) und Jens Bendel (6:1, 6:2). Dieser guten Ausgangslage fügten die Doppel Manschitz/Uhl (7:6, 6:1) und Stein/Dewitz (3:6, 7:6, 10:8) die entscheidenden Punkte zum 6:3 Mannschaftssieg hinzu.
Kommenden Sonntag spielen zuhause um 9 Uhr zunächst die Damen gegen BG Dieburg II und werden dann um 14 Uhr von der Herrenmannschaft abgelöst, welche die Herren des TC Michelstadt empfangen. Die Herren 30 reisen parallel am Morgen zu den weit entfernten Gegnern des SKV Büttelborn II. 

Spielbericht // 12.06.2022

 

Am vergangenen Sonntag gelangen den Teams der Damen und der Herren30 zwei tolle Heimsiege bei strahlendem Sonnenschein. Am Morgen spielten die Damen gegen den TC Groß-Bieberau und besiegelten schon in den Einzeln den Spieltagessieg. Melanie Schäfer gewann 6:4/6:4, Maja Weißgerber 6:0/6:2, Lara-Marie Leitermann 6:0/6:1 und Tinka Haydn 6:1/6:0. Nach diesen klaren Einzelerfolgen konnten die Damen entspannt in die Doppel gehen und fügten noch 2 Doppelsiege (Schäfer/Weißgerber 6:2/6:1 und Leitermann/Haydn 6:1/6:2) zum 6:0 Spieltagessieg hinzu.
Ohne Verzögerung konnten im Anschluss die Herren30 des TC Lützelbachs auf die Plätze und begannen ebenfalls stark mit 6 Einzelsiegen (Uli Stein 6:2/6:3, Markus Schäfer 6:2/6:1, Dirk Uhl 6:3/6:2, Simon Manschitz 6:0/6:1, Jens Bendel 6:1/6:2 und Paco Padilla Borallo 6:1/6:1). Ebenfalls wie die Damen wollten nun auch die Herren30 ohne Spielverlust aus dem Spieltag gehen und die Doppel gewinnen. Dies gelang leider nur in zwei von drei Doppeln mit den Siegen von Stein/Schäfer 6:0/6:1 und Uhl/Manschitz 6:1/6:0. Das 3. Doppel konnte zwar trotz Verletzungspech zu Ende gespielt werden, es reichte jedoch nicht für einen Sieg. Mit einen 8:1 Gesamtergebnis war der Spieltagessieg jedoch niemals ernsthaft gefährdet.
Die Herren haben den Spieltag verschoben auf den 26.06. in Brombachtal. Weiter geht es mit den Auswärtsspielen der Damen am 03.07. in Ober-Ramstadt und dem Heimspiel der Herren30 zuhause gegen BG Dieburg um jeweils 9 Uhr.  

Spielbericht // 22.05.2022

 

Heute wurde viel geboten auf den heimischen Plätzen des TC Lützelbach. In den frühen Morgenstunden empfingen die Herren des TCL die dritte Mannschaft des BR Erbach. Im Vergleich zu den vergangenen Spieltagen schlugen sich die Herren diesmal deutlich besser, Jannick Schneider spielte einen tollen ersten Satz, der knapp mit 5:7 an den Gegner ging, leider aber im zweiten Satz nicht an die Leistung anknüpfen konnte (5:7, 0:6). Noch knapper dran an einem Einzelsieg war Rudolf Vogel mit zwei knapp verlorenen Sätzen (5:7, 6:7). Trotz der starken Verbesserung konnte Erbach den Spieltagessieg mit nach Hause nehmen (6:0). Direkt im Anschluss spielte die Damen 30 MSG TC Brombachtal/TC Lützelbach gegen den TC Michelstadt auf den Plätzen im Abbuch und konnten einen Sieg mitnehmen (4:2), hier überzeugte die Lützelbacherin Tina Padilla Borallo mit einem 6:2/6:3 Einzelsieg. Auswärts gastierten die Damen bei der TSG 48 Darmstadt II und konnten leider keinen Sieg mitheimbringen. Bereits nach den Einzeln war höchstens noch ein Unentschieden machbar, da nur Maja Weißgerber mit 6:3 und 6:4 ihr Einzel gewinnen konnte. In den Doppeln fügte das Duo Weißgerber/Schäfer noch einen Matchgewinn mit 7:6/6:4 hinzu, aber insgesamt reichte es nur für ein 2:4. Ebenso schwer taten sich die Herren 30 in Erbach gegen deren zweite Mannschaft. Heute aufgerückt auf die Position 1 schaffte Markus Schäfer als Einziger einen Sieg (6:4/6:1), während sich alle weiteren Herren dem Gegner geschlagen geben mussten. Auch in den Doppeln gab es wenige Chancen, sodass Erbach mit 8:1 siegreich war. In den kommenden Wochen pausiert die Medenrunde und es geht am 12. Juni weiter mit den Heimspielen der Damen und Herren 30 und den Herren auswärts beim TC Brombachtal.

Spielbericht // 15.05.2022

 

Nach dem tollen Saisonauftakt vergangene Woche, konnten die Teams des TC Lützelbach an diesem Wochenende nicht an die Erfolge anknüpfen. Die Damen, zu Gast bei der MSG TC Babenhausen/TC Schaafheim in Babenhausen, mussten sich den netten Gastgeberinnen komplett mit 0:6 geschlagen geben. Lediglich Maja Weißgerber im Einzel (6:7, 3:6) und gemeinsam mit Melanie Schäfer im Doppel (4:6, 6:2, 8:10) kamen einem Spielgewinn nahe, konnten es dann aber letztendlich nicht für sich entscheiden. Die Herren des TC Lützelbach waren zu Gast beim Nachbarn TC Breuberg und ebenfalls mit einem 0:6 chancenlos. Die Herren 30 hingegen lieferten gegen den GW Walldorf II gute Einzel- und Doppelergebnisse ab und mussten den Gesamtsieg aber dann sehr knapp mit 4:5 an Walldorf abgeben. Mit den Einzelsiegen von Markus Schäfer (6:4, 6:1), Jochen Dewitz (6:2, 7:5) und Paco Padilla Borallo (6:0, 6:1) wurde der Spieltag in den Doppeln entschieden. Während Dewitz/Padilla Borallo mit 7:5 und 7:6 den Doppelsieg erkämpften, unterlag das Doppel Hannewald/Uhl nur ganz knapp im Champions-Tiebreak mit 6:2, 2:6 und 10:12.
Am kommenden Wochenende gastieren die Damen bei der TSG 48 Darmstadt und die Herren 30 bei BR Erbach. Die Herren spielen ab 9 Uhr zuhause ebenfalls gegen BR Erbach und werden dann am Nachmittag durch die Spielgemeinschaft der Damen30 TC Brombachtal/TC Lützelbach abgelöst, die einen Spieltag auf den Lützelbacher Plätzen austragen. 

Spielbericht // 08.05.2022

Gelungener Auftakt in die Tennissaison beim TC Lützelbach

 

Direkt am ersten Spieltag konnten die Herren 30 des TC Lützelbach auswärts beim TC 77 Riedstadt den ersten Sieg einfahren.  Michael Hannewald (6:0, 6:1), Dirk Uhl (6:0, 6:1) und Dominik Katzenberger (6:1, 6:1) konnten sich sehr souverän in den Einzeln durchsetzen, Markus Schäfer (7:5, 4:6, 10:7) und Paco Padilla Borallo (7:6, 4:6, 10:6) gelang der Einzelsieg im Tiebreak. Damit war das Spiel nach den Einzeln bereits zugunsten des TCL entschieden, dennoch gelang es den Lützelbacher Herren 30 noch drei Doppelsiege hinzufügen: Hannewald/Uhl mit 6:0/6:1, Schäfer/Laake mit 6:3/6:3 und Padilla Borallo/Katzenberger mit 6:3/6:1. Der erste Saisonspieltag ging somit mit 8:1 an die Herren 30 des TCL.
Auch die Damen den TC Lützelbach waren auf den eigenen Plätzen erfolgreich. In den Einzeln konnten Lara-Marie Leitermann (6:2/6:2), Maja Weißgerber (6:2/6:3) und Tinka Haydn (7:5/6:0) einen Sieg holen. Für den Spieltagessieg benötigen die Damen nun noch einen Doppelsieg, diesen konnte das Duo Leitermann/Haydn mit 7:5 und 6:2 hinzufügen, sodass der Spieltagessieg mit 4:2 gesichert war.
Nach einer schwierigen ersten Saison traten die Herren des TC Lützelbach am Sonntag gegen die MSG Grasellenbach/Abtsteinach an. Zwar reichte es in allen Matches nicht für einen Sieg, dennoch konnten fast alle Spieler in ihren Einzeln mehrere Spiele gewinnen. Der Endstand betrug 0:6 zugunsten des TC Grasellenbach.
Kommende Woche fahren die Herren zum Derby zum Nachbarn nach Breuberg, während die Herren 30 zuhause gegen GW Walldorf II spielen. Die Damen sind in Babenhausen bei der MSG Babenhausen/Schaafheim zu Gast. 


Einladung zur Mitgliederversammlung 2022

 

Der Vorstand des TC Lützelbach lädt seine Mitglieder zur diesjährigen Mitgliederversammlung am Sonntag, dem 24. April 2022 um 11 Uhr ins Vereinsheim im Abbuch ein.

 

Tagesordnung

 

  1. Begrüßung 

  2. Bericht der Vorsitzenden

  3. Bericht des Sportwartes

  4. Bericht des Jugendwartes

  5. Bericht des Kassenwartes 

  6. Bericht der Kassenprüfer

  7. Entlastung des Vorstandes

  8. Wahl der Kassenprüfer

  9. Anträge

 10. Verschiedenes

 

Anträge können per Mail an tcluetzelbach@gmx.de bei den Mitgliedern des Vorstands bis zum 20. April 2022 eingereicht werden.

 

Saisoneröffnung

Im Anschluss an die Mitgliederversammlung findet unsere Saisoneröffnung mit Buffet und Mixed-Turnier statt. Auch hierzu sind alle Mitglieder herzlichst eingeladen.


Neuerungen 2020

 

In den vergangenen Wintermonaten hat sich einiges an unserem Vereinsheim getan. Begonnen haben wir im Herbst 2019 mit der Instandsetzung der Terrasse. Außerdem haben wir unseren Außenbereich mit einer professionellen Einhausung der Firma Tartler ausstatten lassen, die nun auch bei ungünstigem Wetter die Möglichkeit bietet, größere Festivitäten und Vermietungen stattfinden zu lassen. Wir freuen uns, dass diese Maßnahme durch die Brauerei Faust finanziert wurde. Zudem wurden zwei neue Markisen für sonnige Tage angebracht. Auch die Parkplätze sind mit einem neuen Belag versehen worden.
Wir danken allen Helfern, die uns bei diesen Neuerungen tatkräftig unterstützt haben und freuen uns auf eine hoffentlich lange und schöne Saison!

 

Vielen langjährigen Mitgliedern wird die interne Vereinsrangliste noch in guter Erinnerung sein. Wir haben diese jetzt reaktiviert und auch bereits mit aktuellen Namensschildern bestückt. Die momentane Reihenfolge beruht auf der LK-Liste des Hessischen Tennisverbandes. Die Regularien für die Forderungsspiele werden bei Saisonbeginn neben dem Schaukasten ausgehängt. Wir hoffen, dass ihr daran viel Spaß haben werdet und so mehr Abwechslung in euren Spielalltag kommt.

 

Mixed-Meisterschaften 2019

 

 

Letzten Sonntag fanden die Vereinsmeisterschaften der Mixed-Teams statt. Mit sechs gemischten Paarungen aller Altersklassen waren alle drei Plätze über mehrere Stunden gut gefüllt und der Sonnenschein lockte auch den einen oder anderen Zuschauer zum Tennisplatz. Trotz des Turniermodus standen dabei Spaß am Spiel und die Geselligkeit im Mittelpunkt. Am Ende war das Doppel Uli Stein/Tinka Haydn ganz knapp vor den zweitplatzierten Harald Reeg/Maja Weißgerber. Platz drei sicherten sich Paco und Tina Padilla Borallo.

 

Hobbyturnier 2019

 

Am Samstag fand das jährliche Hobbyturnier des TC Lützelbach statt, an dem sich 12 Anfänger- und 10 Fortgeschrittenen-Teams spannende Duelle um den Titel auf den Plätzen des TC lieferten.

 

Als Doppel musste jedes Team zahlreiche Spiele bestreiten und sich in die Finalrunden vorkämpfen. Spät in der Nacht und unter Flutlicht konnten sich dann Dominik und Stefan bei den Anfängern durchsetzen und bei den Fortgeschrittenen siegten Michael und Sören, die vom TTC Eintracht Pfungstadt den Weg nach Lützelbach gefunden hatten.

 

Das Selbstgestalten der Burger fand auch in diesem Jahr wieder großen Anklang, die sommerlichen Cocktails sorgten für die nötige Abkühlung an dem sonnigen Samstag und auch die eine oder andere Runde Erdbeerlimes ging später am Abend über die Theke. Die Pläne für das Hobbyturnier im nächsten Jahr sind schon gemacht und ihr könnt euch auf die nächste Runde freuen!

 

Spielbericht // 30.Juli 2019

 

Trotz der gemeldeten heißen Temperaturen am Sonntag und der eigentlichen offiziellen Absetzung des Spieltags, traten die Herren 30 des TC Lützelbach zum Spieltag gegen den GW Walldorf an. In den Einzeln konnten Uli Stein (6:2, 6:4), Karsten Reeg (6:4, 6:4), Dirk Uhl (6:4, 6:3) und Markus Schäfer (6:1, 6:2) punkten und schafften mit dem 4:2 nach den Einzeln eine aussichtsreiche Lage für die anstehenden Doppel. Dennoch entschieden die Gegner aus Walldorf alle Doppel für sich und drehten das Spiel zu einer 4:5-Niederlage für die Herren 30 des TC Lützelbachs, die damit ihren Sieg in der Hinrunde in Walldorf nicht wiederholen konnten.

 

Spielbericht 25./26. Mai 2019

 

An diesem Wochenende drehten sich die Karten für die Teams des TC Lützelbach.

 

 

Nach dem eindeutigen Sieg der Herren 50 letztes Mal, mussten sie dieses Wochenende leider eine 1:5-Niederlage gegen den TC Rimbach II einstecken. In den Einzeln spielten Georg Freudenberger, Harald Reeg, Andre Balonier und Rolf Weißgerber.
Das Doppel Freudenberger/Balonier konnte schließlich aber einen Punkt für den Endspielstand erkämpfen (6:0, 6:4)! Während sich das Doppel Reeg/Ebert knapp im Championstiebreak geschlagen geben musste.

 

Für die beiden 6er-Mannschaften in den Bezirksligen und die MSG mit Breuberg, die bisher jeweils zwei Niederlagen einstecken mussten, lief es dagegen dieses Wochenende bestens!

 

 

Die Herren 30 nahmen zuhause den TC Erzhausen in Empfang und gewannen 7:2.
In den Einzeln konnten sie direkt fünf Punkte einheimsen: Uli Stein (6:0, 6:4), Simon Manschitz (6:0, 6:0), Dirk Uhl (6:0, 7:6), Markus Schäfer (6:0, 6:1) und Jochen Devitz (6:0, 6:0) siegten alle souverän. In den Doppeln ging es ähnlich gut weiter:
Der Ersatzmann aus dem Team der Herren 50, Harald Reeg, und Dirk Uhl konnten erneut einen deutlichen Sieg (6:0, 6:0) einfahren. Das Doppel Schäfer/Devitz folgte ebenfalls dem roten Faden mit 6:1, 6:0.

 

 

Die Damen-Mannschaft gastierte dagegen im weit entfernten Gustavsburg und konnte einen 8:1-Sieg erkämpfen!
Mit ähnlich deutlichen Ergebnissen wie bei den Herren 30 ging es auch hier weiter: Andrea Schäfer (6:0, 6:0), Maja Weißgerber (6:3, 6:2), Tina Padilla Borallo (6:4, 6:2), Tinka Haydn (6:1, 6:0) und Lara-Marie Leitermann (6:0, 6:1) konnten direkt in den Einzeln den Gesamtsieg sichern. In den Doppeln holten sich A.Schäfer/Padilla Borallo (6:2, 6:1), M.Schäfer/Weißgerber (6:2, 6:1) und Haydn/Leitermann (6:0, 6:0) noch drei weitere Punkte und konnten nach diesem Erfolg ausgelassen die lange Heimreise antreten!

 

 

Und auch die MSG der Herren mit Breuberg war an diesem Wochenende erfolgreich beim Gastspiel gegen den TC Grasellenbach!
In den Einzeln gewannen Robin Weißgerber (6:2, 6:0), Niklas Abb (2:6, 7:6, 6:4), Tim Jansen (6:0, 6:1) und Jan Heusel (6:1, 6:4). Somit konnten auch sie sich schon nach den Einzeln den Sieg sichern!
Doch auch die Spielgemeinschaft hatte damit noch nicht genug und baute in den Doppeln zu einem 6:0-Sieg aus mit den Paarungen Weißgerber/Heusel (6:2, 6:3) und Abb/Jansen (6:2, 6:2).

 

Die nächsten Spiele:

 

> 02.6.: Heimspiel MSG Herren Lützelbach/Breuberg gegen Bad König II um 9 Uhr
> 15.6.: Heimspiel der Herren 50 gegen den BR Erbach II um 14 Uhr
> 16.6.: Heimspiel der Damen gegen TCB 2000 Darmstadt II um 9 Uhr
> 16.6.: Auswärtsspiel der Herren 30 gegen den GW Walldorf um 14 Uhr

 

Spielbericht 11./12. Mai 2019

 

Die Damen des TC Lützelbach traten ihr erstes Spiel als 6er Mannschaft in der Bezirksliga auswärts gegen den MTV Urberach an, unterlagen jedoch mit 3:6. Siege in den Einzeln erringen konnten Tinka Haydn (6:2, 6:3) und Maja Weißgerber (4:6, 6:0, 6:4), die sich in einem langen Spiel schlussendlich durchsetzen konnte. Melanie Schäfer und Maja Weißgerber gewannen anschließend noch das Doppel (6:3, 6:3).

 

 

Die Herren 30 empfingen auf dem heimischen Platz die MSG TC Alsbach/TC Zwingenberg. Hier konnte nur Jochen Dewitz seinen bereits zweiten Sieg für den TC Lützelbach im Einzel (6:0, 6:1) souverän holen. Trotz durchaus knapper Partien in den Doppeln mussten sich die Herren 30 mit 1:8 geschlagen geben.

 

 

Die neugegründete Medenspielgemeinschaft der Herren des TC Lützelbach zusammen mit dem TC Breuberg konnte auswärts bei der MSG TC Brombachtal/KSV Böllstein nicht punkten und unterlag mit 1:5. Der Breuberger Jan Heusel errang mit seinem hart umkämpften Match in drei Sätzen (4:6, 7:6, 7:5) einen Sieg im Einzel.

 

 

 

Nächstes Wochenende:

> Herren 50: Auswärtsspiel beim TC Brandau, Samstag 14 Uhr

> Damen: Heimspiel gegen den TC Ober-Roden, Sonntag ab 9 Uhr

> MSG Herren: Heimspiel gegen den TC Michelstadt, Sonntag um 14 Uhr

> Herren 30: spielfrei

 

Neufassung der Satzung 

 

Auf unserer diesjährigen Mitgliederversammlung (Freitag, 3.5.2019, ab 19 Uhr,
TC Lützelbach Vereinsheim) wollen wir über eine Neufassung unsere Satzung abstimmen. Damit alle Mitglieder vor der Abstimmung die Möglichkeit haben die Satzung durchzugehen, stellen wir die Neufassung auf unserer Website zur Verfügung. Sie kann über den Button rechts geöffnet werden.

Spielbericht // 31.8./1.9.

 

Am letzten Spielwochenende der Saison galt es für drei der vier Teams des TC Lützelbachs nochmal, alles zu geben. Während die Herren 50 bereits am Samstag ihren dritten Tabellenplatz mit einem 6:0 Sieg besiegelten, mussten die Herren 30 und die Damen am Sonntag nochmal antreten.


Die Damen waren beim TC Nieder-Roden II zu Gast.
Während Melanie Schäfer (6:1, 6:2) und Maja Weißgerber (6:2, 6:1) souverän siegten, kämpften Tinka Haydn (7:5, 1:6, 7:6) und Celine Kaiser (6:1, 3:6, 6:4) in engen Matches um ihre Siege im Einzel. Mit einem 4:2 Vorsprung ging man in die Doppel. Hier waren das Doppel aus Melanie Schäfer und Maja Weißgerber erfolgreich (6:4, 6:2), was dann letztendlich zum Gesamtsieg mit 5:4 reichte.

 

Parallel dazu spielten die Herren 30 zuhause in Lützelbach gegen den SV Darmstadt-Eberstadt, gegen den im Hinspiel verloren wurde. Mit dem Ziel, es heute besser zu machen, gingen die Herren motiviert in die Einzel. Dies sollte sich auszahlen! So waren Uli Stein (4:6, 6:0, 6:3), Simon Manschitz (6:2, 6:2) und Jochen Dewitz (7:5, 6:1) in den Einzeln siegreich. Paco Padilla Borallo verpasste in einem langen und intensiven Spiel nur ganz knapp den Einzelsieg (6:3, 6:7, 6:7). Für den Spieltagessieg sorgten dann die Doppel Simon Manschitz/Karsten Reeg (6:2,6:1) und Uli Stein/Jochen Dewitz (1:6, 6:4, 10:4), sodass man diese Saison mit einem guten Mittelfeldplatz in der Tabelle abschließen konnte.

Spielbericht // 16.Juni 2019

 

Bereits am frühen Sonntagmorgen sollten die Damen des TC Lützelbach im Heimspiel gegen den TCB Darmstadt II antreten. Leider ließ der andauernde Regen erst nach über zwei Stunden Wartezeit den Spielbeginn zu. Auch wenn das Wetter sich stetig besserte, konnten die Damen den Tag nicht nutzen und mussten sich den Darmstädterinnen mit 1:8 geschlagen geben. Trotz einiger spannender und enger Matches, konnte nur Tina Padilla Borallo das Einzel für sich entscheiden (6:4, 6:4).

 

Besser erging es den beiden Herrenteams des TC Lützelbachs, deren Spiele erst am Nachmittag begannen:


Die MSG der Herren erkämpfte sich den 6:0-Sieg beim TC Alsbach II. Lediglich Tim Jansen konnte das Einzel klar in zwei Sätzen (6:0, 6:0) für sich entscheiden, alle anderen Partien entschieden sich im dritten Satz: Robin Weißgerber (6:4, 3:6, 6:1), Niklas Abb (4:6, 6:0, 6:0) und Jannik Hallstein (4:6, 6:1, 6:1). Auch in den Doppeln musste das Duo Weißgerber/Abb über die volle Distanz gehen und entschieden erst im Championstiebreak das Match für sich (2:6, 6:3, 11:9). Das Doppel Hallstein/Jansen besiegelte souverän den 6:0 Sieg für die MSG Breuberg/Lützelbach (6:2, 6:3).

 

Auch die Herren 30 des TCL waren erfolgreich und brachten einen 6:3-Auswärtssieg gegen GW Walldorf mit nach Hause. In den Einzeln überzeugten Uli Stein (6:1, 6:3), Simon Manschitz (6:1, 6:0), Karsten Reeg (3:6, 6:3, 7:5) und Thomas Verst (6:3, 6:1). Die Doppel Stein/Reeg (6:4, 6:0) und Manschitz/Uhl (6:4, 6:3) bestätigten mit ihren Siegen den verdienten 6:3-Erfolg.

 

Das nächste Spiel:

> Herren 50: Heimspiel der Herren 50 gegen BR Erbach II um 12 Uhr

Spielbericht // 1.Juni

 

An diesem Wochenende trat die MSG der Herren in einem verlegten Spiel zuhause am Samstag um 14:00 Uhr gegen den TC Bad König II an. Nach dem Sieg beim TC Grasellenbach (6:0) am vergangenen Wochenende konnte an diesem Samstag nicht an die Leistung angeknüpft werden und die Herren unterlagen mit 1:5. Lediglich der Breuberger Jan Heusel konnte mit seinem bereits dritten Einzelsieg in dieser Saison einen Matchpunkt für die MSG Breuberg/Lützelbach sichern (6:2, 6:0).

 

Die nächsten Spiele am 16.Juni 2019:
> Heimspiel der Damen um 9 Uhr gegen TCB Darmstadt II
> Auswärtsspiel der MSG Herren um 14 Uhr in Alsbach
> Auswärtsspiel der Herren 30 um 14 Uhr in Walldorf

 

Das Heimspiel der Herren 50 am Samstag (15.06.) gegen den BR Erbach wurde auf den 20. Juli 2019 um 12:00 Uhr verlegt.

Spielbericht 18./19. Mai 2019

 

Am vergangenen Wochenende bestritten drei Teams des TC Lützelbach ihre Medenspielen.

 

Die Herren 50 legten am Samstag mit einem starken 6:0 Sieg beim TC Brandau vor. In den Einzeln gewannen Georg Freudenberger (7:5, 6:2), Harald Reeg (aufgegeben), André Balonier (6:1, 6:0) und Dieter Wolk (7:5, 7:5). Die Doppel Georg Freudenberger/Dieter Wolk und André Balonier/Bernd Ebert bestätigten den verdienten Sieg (6:2, 7:5 und 6:0, 6:1).

 

Die Teams der Damen und Herren am Sonntag konnten an diesen Erfolg nicht anknüpfen.


Die Damen unterlagen mit 0:9 dem TC Ober-Roden II auf den heimischen Plätzen. Das Doppel aus Nathalie Sichelmeier und Lara-Marie Leitermann kämpft im T-Break um zumindest einen Matchpoint für das Team an diesem Tag, musste sich dann aber doch geschlagen geben (0:6, 6:4, 2:10).


Auch die Spielgemeinschaft der Herren war an diesem Sonntag glücklos und unterlag im Anschluss auf den Tennisplätzen des TC Breuberg mit 1:5 dem TC Michelstadt. Hier sorgte der Breuberger Tim Jansen für den Einzelsieg (7:6, 6:2).

 

Nächstes Wochenende:

> Herren 50: Auswärtsspiel beim TC Rimbach, Samstag 14 Uhr

> Damen: Auswärtsspiel beim TC Gustavsburg, Sonntag 9 Uhr

> MSG Herren: Auswärtsspiel beim TC Grasellenbach, 14 Uhr

> Herren 30: Heimspiel gegen den TC Erzhausen, Sonntag 9 Uhr

 

Download
Neufassung Satzung TC Lützelbach
TCL-01 Satzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 55.7 KB

Winterzauber // Glühweinfest 2019

 

Es lag zwar kein Schnee, wie gehofft, aber das Wetter war trotzdem mehr als traumhaft!

 

Am Sonntag, den 20.Januar 2019, fand das nun vierte Glühweinfest des TC Lützelbach statt. Wie seit drei Jahren organisierte es die junge Damenmannschaft und wurde dank der vielen Gäste zu einem wunderbaren Tag!

 

Wir hoffen, es hat allen geschmeckt und gute Laune bereitet in der langen Winterzeit, und bedanken uns bei allen Helfern, die das Fest erst möglich gemacht haben!

 Sommerfest 2018 // Viva España

 

Paella mit Meeresfrüchten und Paella mit Hühnchen und Chorizo, Tinto de Verano, Tapas und spanische Temperaturen ließen am vergangenen Samstag Urlaubsstimmung aufkommen. Bei gefüllter Terrasse am Tennisheim konnten sich die Gäste mit spanischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen. Die gute Stimmung und die vielen positiven Rückmeldungen lassen auf einen gelungenen Abend schließen!


 

Mixed-Meisterschaften 2018

 

Am 21. Juli wurden die (nicht-ganz-so-ernst-gemeinten) Mixed Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Um möglichst faire und ausgeglichene Spiele zu ermöglichen, wurden die 8 Spielpärchen so zusammengewürfelt, dass möglichst alle Teams gleich stark sind. Dadurch wurde es am Ende bei den ersten drei Plätzen auch sehr eng. Knapp gewonnen und damit Vereinsmeister Mixed wurden Melanie Schäfer / Harald Reeg. Nur ein Punkt dahinter auf dem zweiten Platz stehen Renate Weißgerber / Karsten Reeg. Den dritten Platz sicherten sich Tinka Haydn / Uli Stein. Der Tag hat wieder sehr viel Spaß gemacht und selbst der Regenschauer kurz vor Ende konnte daran nichts ändern.


Hobbyturnier 2018

 

Ein voller Erfolg war das 3. Hobbyturnier, das am Samstag auf unserer Anlage ausgetragen wurde. Das Wetter spielte mit und bescherte den 25 Teams und Zuschauern beste Bedingungen. In diesem Jahr gab es sowohl für die Anfänger als auch für die Fortgeschrittenen die Möglichkeit, um den Titel zu kämpfen. Zunächst wurde in beiden Turnierklassen gruppenweise gegeneinander gespielt, bevor es dann in die K.O. Runde ging. Die Zuschauer konnten tolle und zeitweise außergewöhnliche Ballwechsel verfolgen und so manchen ehrgeizigen Sprint über den Platz. Geschwitzt wurde bei dem Wetter aber nicht nur auf dem Platz, sondern auch auf der Tribüne. Zur Abkühlung standen allerdings leckeren Cocktails, kalte Getränke und Eis bereit. Die jüngsten Zuschauer dagegen warteten immer sehnlichst auf die Wassersprenger, die an diesem Tag mehrmals angestellt wurden und ihnen so eine spaßige Abkühlung bereiteten (man hätte sich ja selbst gerne mit ins Wasser gestürzt).

 

Das Essensmotto war wieder „Create your own Burger“, bei dem man sich seinen Burger mit verschiedenen Zutaten selbst zusammenstellen konnte. Ein k

urzweiliger, spaßiger Tag endete am Abend mit den Endspielen:
Bei den Anfängern sicherte sich das Lützelbacher Team Swen Freudenberger und Danny Dyroff den Titel. Sie setzten sich in einem spannenden und knappen Spiel mit 6:5 gegen Sören Hartmann und Florian Münch durch.
Das Siegerteam der Fortgeschrittenen wurde von den weit angereisten Pfungstädtern gestellt. Dominik Bobrowski und Sören Klarmann gewannen 6:0 gegen Alex Wolfstädter und Jochen Dewitz.

 

Ein großes Dankeschön geht an alle Helfer, die vor und hinter den Kulissen zum Gelingen des Hobbyturniers beigetragen haben. Um ein solch großes Event auf die Beine zu stellen, waren viele Dienste nötig, was besonders in einem kleinen Verein schwierig ist. Das große Engagement aller Helfer und die Bereitschaft vieler Mitglieder zeigt aber, dass es trotzdem möglich ist. Die vielen positiven Rückmeldungen von Seiten der Teilnehmer motivieren uns natürlich sehr, das Hobbyturnier auch nächstes Jahr wieder auf die Beine zu stellen!


 

 

Saisoneröffnung 2018

 

Endlich ist es wieder soweit: Die Asche liegt, die Netze hängen und die Sonne hat so viel geschienen wie gefühlt noch nie zur Saisoneröffnung! Dementsprechend groß war auch die Lust, endlich wieder auf die Plätze zu kommen, doch zuvor fand noch die alljährliche Mitgliederversammlung statt, in der unter anderem Robin Weißgerber zum neuen 1. Vorsitz gewählt wurde. Im Anschluss wurde entspannt gebruncht und schließlich bunt gemischt Tennis gespielt.


Vereinsadresse

 

Tennisclub Lützelbach

Im Abbuch

64750 Lützelbach

06165 6666

tcluetzelbach@gmx.de

 

Postadresse

 

Robin Weißgerber

Wolfstraße 20

64750 Lützelbach